Artikel & News

Greiz_Stadt_Thüringen_2016-06-23

Hallo miteinander liebe Ökodorf-gründen.de Interessierte und Menschen die Alternative-Wohnprojekte.de voran bringen möchten.

Mit der zunehmenden nicht-nachhaltiger Lebensstiele (Alles aus dem Supermarkt von weit weg, mit viel nicht-nachwachsendem ErdÖl transportiert) und damit einhergehenden Abhängigkeit, Instabilitäten und auch (Lebens)Krisen,

möchte ich/wir einen Gegentrend anstoßen.

Stichwort: „DECLARATION-OF-HAPPYNESS.ORG

Deswegen möchte ich mich mit euch „vor Ort“ d.h. in Greiz für ein erstes kennenlernen treffen, einfach mal kennen lernen. Alles andere sieht man dann 🙂

Bitte auf diesen Doodle-Link klicken und die Termin anhaken wo ihr Zeit hättet, damit wir uns auf einen Termin einigen können:

http://doodle.com/poll/erhrafeh6shk2x66

image

Oekokleidung selbst gemacht

Richtig das ganze ist nicht Volloeko. Dafuer haette ich das Garn aus Wolle spinnen muessen um es dann zu weben. Aber wir wollen es einmal nicht uebertreiben.

Material: Militaerwolldecke, Leder und Flachsgarn
Kosten: In etwa 40€

Habe also die Decke nach Schnittmuster geschnitten. Das ganze dann zusammengenaeht. Zu guter letzt dann einen Ledersaum angebracht.

Fertig ist der Oekoklappenrock.

image

image

image

image

Kleiner Eichen Hain

Orte der Stille und der Schoenheit. In einer Wilden Zeit werden diese immer wichtiger!

image

Blick auf den Hain

image

Noch einmal weil es so schoen ist

image

Moos an der Eiche

image

Astkabelung der Eiche

image

Apfelbaeume. So trifft sich maennlich und weiblich in Harmonie.

Der Hain besteht aus zwei Eichen in einer Linie. Dazu kommt noch ein Steinhuegel in der Mitte der Luftlinie. Abgerundet wird das ganze durch einen Trampelpfad. Dieser geht um beide Eichen. So hat es einen Meditationsweg!

image

Holzschuhe als Oekoalternative

Bezugsquelle: Battle Merchant
Preis: 23€ inkl. Versand
Material: Holz, Leder, Metalnagel
Hersteller: Westfaelische Holzschuhe

Es ist ein leidiges Thema. Die Vermeidung von Synthetik bei der Bekleidung. Die Haut reagiert nun einmal mit dem Material. Es gilt also natuerliches zu Verwenden.

Schuhwerk aus reinem Leder ist Teuer und haelt nicht lange. Ein Schuhmacher will auch bezahlt werden. Die Holzschuhe sind also eine Preiswerte Alternative.

Von der Bequemlichkeit sicherlich etwas Gewoehnungsbeduerftigt. Zum einen Scheuert das Leder etwas am Fuss zum andern haelt die Ferse nicht so gut. Dennoch recht gemuetlich. Im jeden Fall ein absoluter Hingucker!

Ueber die Haltbarkeit kann ich soweit nichts berichten. Das wird sich zeigen.

image

Schuhe von Unten

image

Lederriemen mit Nagel

image

Hersteller Info