„ich wollte einfach nur in Ruhe Gemüse anbauen“
… wenn es gepachtete Flächen sind dürfen diese nicht bearbeitet/bepflanzt werden wie man möchte.

Sie müssen gut aussehen und dienen als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

Nicht primär der Selbstversorgung / (Not)Ernährung dienen.

Wenn dem Vorstand deine Nase nicht gefällt fliegst Du raus.

Tot allen Obstbäumen!

image

Muss ich erwähnen, dass es in der DDR auch immer noch Korruption gibt?

Evtl. versäuft der Sparten-Vorstand die Pacht oder Veruntreut das Geld sonstwie.

Wenn Du aufmuckst/nachhakst warum – wirste auf deine Kosten zwangs-geräumt, weil sich angeblich jemand von der Stadtverwaltung über deinen Garten beschwert hat.

image

image

Treuhand unter Kohl hat Ossis verarscht – jetzt verarschen Ossis die Wessies.

Nachaltigkeit Selbstversorgung Ökodorf gründen, warum denn? Es gibt doch Hartz4 und alles im Supermarkt was der Ossi so braucht.

Selbständig denken, warum?

Weiter denken als heute, warum?

Vorausplanen, warum?

Der Staat soll es richten – von dem bekommt man alles geschenkt – und rennoviert die eigene Hütte – auf den Kapitalismus schimpfen und dann Hartz4 UNdankbar annehmen.

Hey wir bauen die Mauer wieder auf.

Mangelnde Verantwortung und Bewusstsein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.